Motorrad - Klassen A1 | A2 | A

Das Gefühl von der Wärme im Sommer und etwas Kühle im Wald, man riecht die Natur und fühlt sich eins mit der Straße. "Die Welt ist eine Kurve". Kurven fahren ist ein Genuss.  Die Herausforderung mit der Balance im langsamen Fahren und den verschiedenen Wetterbedingungen zu trotzen. Macht das Motorrad fahren zu einem unvergesslichen Erlebnis. Dieses können sie erleben!

 

Wie läuft der Führerschein ab?

Der Motorradführerschein kann als Stufenführerschein ausgelegt werden.  Angefangen bei dem Klasse A1 über Klasse A2 zur Klasse A.

Man muss aber nicht diesen Weg gehen und kann mit dem richtigen Alter auch direkt in die jeweilige Klasse einsteigen.


Ihr nächster Kurs findet am Samstag, den 23.03.2019  ( 08:00 Uhr ) statt.


Klasse A1

Der sog. Moped Führerschein erlaubt ab 16 Jahren ein Leicht- und Kleinkraftrad bis 125 ccm mit 0,1 Kw/Kg und max. 15 PS im öffentlichen Straßenverkehr zu bewegen.

 

Ablauf: theoretischer und praktischer Unterricht, sowie eine theoretische und praktische Prüfung.

Klasse A2

Der "kleine" Motorrad Führerschein erlaubt ab 18 Jahren alle Krafträder bis max. 48 PS und 0,2 Kw/Kg im öffentlichen Straßenverkehr zu bewegen.

 

Bei Vorbesitz A1 (mind. 2 Jahre):  benötigt man nur eine praktische Prüfung für den Aufstieg in die Stufe A2.

Theoretischer und praktischer Unterricht entfällt, so wie eine theoretische Prüfung.

 

Ohne Vorbesitz A1:  ab 18 Jahren, direkt Klasse A2 erwerben: muss immer der theoretischer und praktischer Unterricht absolviert werden, sowie eine theoretische und praktische Prüfung.

Klasse A

Der Motorrad Führerschein erlaubt ab 24 ( 20 ) Jahren alle Krafträder ( ohne Einschränkung ) im öffentlichen Straßenverkehr zu bewegen.

 

Besitzt man mit 20 Jahren schon 2 Jahre einen Klasse A2 Führerschein, so benötigt man nur noch eine praktische Prüfung für den Aufstieg in die Klasse A. ( Theoretischer und praktischer Unterricht entfällt, genauso wie eine theoretische Prüfung.)

 

Wer mit 24 Jahren, direkt (ohne Vorbesitz) den A2 erwerben möchte, muss am theoretischen und praktischen Unterricht teilnehmen, sowie eine theoretische und praktische Prüfung machen. 

Wichtig.

Alle Fahrschüler und Fahrschülerinnen haben bei Ausbildung und Prüfung lt. Gesetz eine komplette Motorrad-Sicherheitsausstattung zu tragen.

(Helm, Handschuhe, knöchelhoches Schuhwerk, Motorradjacke und Hose, Rückenprotektor). Wir gehen keine Kompromisse mit ihrer Gesundheit ein.