Traktor - Klasse L und T

Der Traktor-Führerschein kann ab 16 Jahren absolviert werden. Die Klassen werden in Klasse L oder Klasse T unterschieden.  

Nur die Geschwindigkeit unterscheidet die beiden Schlepperklassen. siehe unten

Nach bestandener Prüfung dürfen auch selbstfahrende Arbeitsmaschinen ( Mähdrescher, Rübenroder) auf öffentlichen Straßen bewegt werden.

Klasse L

Geschwindigkeiten

  • 40 km/h - Solo
  • 25 km/h - mit Anhänger

Der Klasse L Führerschein kann ab 16 Jahren erworben werden. Keine praktische Ausbildung und keine praktische Prüfung notwendig.

Klasse T

Geschwindigkeiten

  • 40 km/h von 16 - 18 Jahren
  • 60 km/h ab 18 Jahren

Für ihre Ausbildung ist eine landwirtschaftliche Zugmaschine (mind. 40km/h mit zugelassenem, druckluftgebremsten 1- oder 2-Achsanhänger) zu stellen. Theoretische und praktische Prüfung sind vorgeschrieben. Sprechen sie uns über die Möglichkeiten der Ausbildung an.

 

Mögliche praktische Prüforte sind Helmstedt oder Schöningen